Hautkrebszentrum

Gruppenfoto vom Team des Hautkrebszentrums am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

 


Anmeldung

0471 299-3273

0471 299-3518

hautambulanz@klinikum-bremerhaven.de

Das Hautkrebszentrum Bremerhaven stellt sich vor...

Das Hautkrebszentrum Bremerhaven ist Bestandteil des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide und hat sich auf die Früherkennung, Diagnostik und Therapie der verschiedenen Hautkrebsformen spezialisiert. Die Versorgung der Patienten erfolgt auf der Grundlage der Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie und der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in der jeweils gültigen Fassung.

Im Hautkrebszentrum, das federführend von der Hautklinik organisiert wird, arbeiten alle Fachabteilungen des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide eng zusammen. In der interdisziplinären Tumorkonferenz werden die Befunde der einzelnen Hautkrebspatienten mit Fachärzten der beteiligten Abteilungen besprochen. Auf der Grundlage der Befunde wird gemeinsam die weitere Diagnostik und Therapie festgelegt, um für die Patienten das bestmögliche Ergebnis erreichen zu können.

Hautkrebs ist nicht gleich Hautkrebs

Wir unterscheiden zahlreiche Hautkrebsformen, die sich unter anderem durch ihr biologisches Verhalten voneinander abgrenzen lassen. Besonders gefürchtet ist das maligne Melanom, der schwarze Hautkrebs, der Metastasen in alle inneren Organe ansiedeln kann, wenn er nicht rechtzeitig erkannt wird.

Daneben gibt es verschiedene weiße Hautkrebsformen und Krebsformen, die sich von weißen Blutkörperchen (Lymphome), Bindegewebsfasern (Sarkome) oder Blutgefäßen (Angiosarkome, Kaposi-Sarkome) des Hautorgans ableiten. Alle Hautkrebsformen zusammen stellen die häufigste Krebserkrankung des Menschen dar.

Ansprechpartner

Hauttumorsprechstunde/Präoperative Sprechstunde

0471 / 299 - 3873

0471 / 299 - 3274

0471 / 299 - 3518

Dr. med. Michael Sachse, Chefarzt der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

Dr. med. Michael Sachse
Leiter des Hautkrebszentrums
Dermatoonkologe

Dr. med. Rozalia-Eva Klingenberg, Oberärztin in der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

Dr. med. Rozalia-Eva Klingenberg
Koordinatorin des Hautkrebszentrums
Allergologin, Dermatoonkologin

Dr. med. Verena Flemke, Oberärztin in der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

Dr. med. Verena Flemke
Internistin, Geriaterin

Dr. med. Sigrid Hackstein, Oberärztin in der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

Dr. med. Sigrid Hackstein
Leitung Dermatochirurgie

Rainer Abbenseth, Oberarzt in der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Phlebologie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (Foto: Antje Schimanke)

Rainer Abbenseth
Dermatochirurg
 

Platzhalter für ein Portraitfoto einer Mitarbeiterin des Klinikums Bremerhaven-Reinkenheide

Dr. med. Claudia Bothe
Dermatochirurgin, Allgemeinchirurgin
 

Psychosoziale Beratung im Hautkrebszentrum

Claudia Marhenke-Maybaum und Manuela-Rosa Hasse

Beratungsangebot für Hautkrebspatienten und deren Angehörige

Neben der medizinischen Behandlung in unserem Hautkrebszentrum unterstützen wir Erkrankte und Angehörige im Umgang mit ihrer Krebserkrankung. Häufig bedeuten Diagnose und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung der Erkrankung eine Belastungssituation im Leben, eine zusätzliche Stresssituation. In diesem Fall ist negativer Stress gemeint, der als Distress bezeichnet wird.

Wenn Sie sich durch die Krankheit belastet fühlen, vereinbaren Sie gerne einen Gesprächstermin. Wir möchten Ihnen Zeit und Raum bieten, Ihren Sorgen aktiv zu begegnen und anzusprechen. Die kostenlose Beratung kann zu jeder Phase der Erkrankung in Anspruch genommen werden.

Terminvereinbarung unter 0471 299-3273

Kooperationspartner

Die Listen unserer Kooperationspartner werden zur Zeit überarbeitet und aktualisiert. Sie stehen in Kürze hier wieder zur Verfügung.

Dieses Video können Sie in unserem Kanal auf YouTube ansehen. Zu dem Kanal gelangen Sie hier. Zum Ansehen des Videos klicken Sie bitte auf das Vorschaubild, dann gelangen Sie in einem neuen Fenster zu diesem Video auf YouTube. Es gelten die Datenschutzhinweise von YouTube bzw. Google.