Ausbildungsmesse vocatium unter besonderen Bedingung

Die Ausbildungsmesse vocatium sollte in diesem Jahr eigentlich zum zweiten Mal vor Ort in Bremerhaven stattfinden. Durch die Corona-Pandemie wurde die Fachmesse von der Stadthalle ins Internet verlegt. Kein Problem für die junge Zielgruppe. Wie im vergangenen Jahr waren alle Schulabgänger in Bremerhaven zur Messe eingeladen. Auch das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide ist als größter Ausbildungsbetrieb der Stadt wieder mit dabei.

Das Besondere der Messe auch in diesmal: Die Interessenten schlendern nicht ziellos durch eine Messehalle (oder einen Online-Auftritt), sondern vereinbaren bereits im Vorwege Gesprächstermine mit den Ausstellern. Diese Termine sind für den 20. April 2021 und den 12. Mai 2021 vereinbart.

Von den Eindrücken des ersten Messe-Termins am 20. April 2021 berichtet die stellvertretende Schulleiterin Anita Wieger. Sie hat die Video-Chats gemeinsam mit dem Lehrer für Pflege Axel Nockemann für das KBR geführt. Als Teilnehmer dabei waren insgesamt 16 Schülerinnen, die vom Veranstalter in 2er Gruppen eingeteilt wurden.

„Es ergaben sich interessante Gespräche mit jungen Menschen im Alter von 16 bis 19 Jahre, die alle sehr viel Interesse an einer Pflegeausbildung zeigten. Sie waren insgesamt von dem Veranstalter sehr gut auf die Messe vorbereitet worden und stellten interessante Fragen rund um die Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann. So war es z.B. von Interesse, wie sich die Ausbildung in der Pflege verändert hat und auch welche Einsatzorte und Einsatzgebiete nun dazu gekommen sind", so Wieger.

 

Vocatium 2021
Die stellvertretende Schulleiterin Anita Wieger und der Lehrer für Pflege Axel Nockemann führen die Video-Chats für das KBR

 

"Einen großen Raum nahmen auch die Fragestellungen zur Veränderung bzw. Herausforderung im Klinikalltag während der Corona-Pandemie ein. Natürlich war es auch interessant, welche Schwerpunkte im Rahmen der theoretischen Ausbildung wichtig sind. Viele haben sich schon im Vorfeld über eine Ausbildung an der Pflegeakademie des Klinikums Bremerhaven informiert und wollten nun wissen, was genau eine Schulstation ist und ob man generell während der Ausbildung dort eingesetzt wird. Dies konnten wir eindeutig bejahen, denn jeder, der an unserer Pflegeakademie mit einer Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann beginnt wird mindestens einmal auf der Schulstation eingesetzt“, berichtet die stellvertretende Schulleiterin weiter.

Trotz der schwierigen Umstände und die Verlagerung der Messe in die Online-Welt konnte das KBR-Team somit interessante und vielversprechende Gespräche führen.

Am 12. Mai folgt dann der zweite Teil. Dann finden im Rahmen der Vocatium 2021 erneut Videochats statt. Wir freuen uns auf weitere interessante Gespräche!

 

Weitere Informationen zur Ausbildung am KBR:
www.klinikum-bremerhaven.de/ausbildung

 

Zurück