Online-Patientennachmittag: Chronische Wunden

Von einer chronische Wunde spricht man, wenn es innerhalb von 3 Monaten zu keiner Heilungstendenz gekommen ist oder innerhalb von 12 Monaten keine Abheilung beobachtet wurde. Zu den chronischen Wunden zählen offene Beine, Wundliegegeschwüre (Dekubitus) oder Hautinfektionen im Zusammenhang mit einem Diabetes mellitus. Behandlungsziele liegen u.a. in der Förderung der Wundheilung und in der Vermeidung/Behandlung von Schmerzen. Dabei ist es wichtig, eine gemeinsam mit den jeweiligen ärztlichen Kollegen, ambulanten Wundexperten und Pflegediensten abgestimmte individuelle Behandlungsstrategie für den betroffenen Patienten zu entwickeln.

Dieser Online-Patientennachmittag stellt den aktuellen medizinischen Wissensstand zum Umgang mit chronischen Wunden vor und gibt Empfehlungen für die Patienten und ihre Angehörigen. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit des Wundzentrums der Hautklinik. Es wird auch ausreichend Zeit für Ihre Fragen sein.

Zur Teilnahme benötigen Sie eine Internetverbindung mit Ihrem Computer / Tablet / Smartphone mit der Möglichkeit, Ton anzuhören. Der Link zum Teilnehmen an dem virtuellen Patientennachmittag wird rechtzeitig vor der Veranstaltung hier bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, und die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnahme:

  • Zur Teilnahme per Computer / Tablet / Smartphone klicken Sie bitte auf diesen Link oder kopieren ihn in Ihren Web-Browser. Klicken Sie auf "in diesem Browser fortfahren". Sie werden dann zum Online-Treffen weitergeleitet.
  • Damit keine unliebsamen Nebengeräusche die Verständlichkeit stören, schalten Sie bitte Ihr Mikrofon aus. Wenn Sie etwas sagen oder fragen möchten, benutzen Sie bitte die Funktion "Wortmeldung".
  • Ihre Fragen können Sie auch gerne über die Chatfunktion stellen.
  • Wenn Sie per Telefon teilnehmen möchten, rufen Sie bitte 069 667737648 an und geben auf Aufforderung die Veranstaltungs-ID 395371078# ein.

Zurück