Verdickter Herzmuskel – Was steckt dahinter?

Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Kardiologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchte ich Sie, zu einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung einladen, die am Mittwoch, 20.02.2019 um 17:00 Uhr im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide stattfinden wird. Als Referent kommt Univers.-Prof. Wilhelm Haverkamp, stellvertretender Klinikdirektor der Kardiologie an der Charité Berlin.

Als Ursache einer Herzschwäche findet sich bei über der Hälfte der Patienten ein verdickter Herzmuskel mit Störung der Elastizität. Neben der arteriellen Hypertonie sind heute eine Reihe von z.T. behandlungsfähigen Ursachen bekannt, die abgeklärt werden sollten. Herr Prof. Haverkamp wird das Thema praktisch orientiert darstellen, anschließend von mir eine kurze Übersicht zu spannenden Neuigkeiten zur Bedeutung der Herzamyloidose.

Ich hoffe auf Ihre rege, aktive Teilnahme und freue mich auf das gemeinsame Treffen. Um die Anzahl der Teilnehmer besser abschätzen zu können wäre es nett, wenn Sie uns eine Rückmeldung per Telefon oder Fax geben könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr.med. R. Dißmann
Chefarzt Med. Klinik II
Kardiologie/Nephrologie

Referent und Moderation

REFERENT: Univers.-Prof. Wilhelm Haverkamp (stellvertretender Klinikdirektor der Kardiologie an der Charité Berlin)

MODERATION UND DISKUSSIONSLEITUNG: Prof. Dr. med. R. Dißmann (Chefarzt der Med. Klinik II, Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide)

Ort, Datum und Uhrzeit

DATUM UND UHRZEIT: Mittwoch, 20.02.2019 um 17:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT: Die Fortbildungsveranstaltung „Verdickter Herzmuskel – was steckt dahinter“ der Klinik für Kardiologie findet am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide im Konferenzraum Borkum (3. Etage) statt.

Programm

  • 17:00 Uhr Begrüßung durch Prof. Dißmann
    mit kurzer Ankündigung des
    Themas und Referenten

  • 17:15 Uhr Beginn des Vortrages durch
    Herrn Prof. Haverkamp, Charité
    – Universitätsmedizin Berlin

  • 17:45 Uhr Kurze Diskussion/Fragen

  • 18:00 Uhr Fortführung des Vortrages mit
    Beantwortungen der Fragen

  • 18:30 Uhr Diskussion

  • 19:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Eine Anmeldung wird erbeten bis zum Freitag, den 15.02.2019 per Telefon oder Fax.

0471 299-3365

0471 299-3367

Klinikum Bremerhaven Reinkenheide
Wir danken wir für die freundliche Unterstützung der Fortbildungsveranstaltung.

Firma Sanofi Genzyme Aventis Deutschland (1500,00)

Univers.-Prof. Wilhelm Haverkamp (1500,00 €, Honorar / Reisekosten)
stellvertretender Klinikdirektor der Kardiologie an der Charité Berlin (Charitéplatz 1, 10117 Berlin)

Diese Fortbildungsveranstaltung wird mit 2 Punkten auf das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Zurück