Patientenfürsprecherinnen – Wir unterstützen Sie!

Büro: 2. Etage · Raum 2272

Sprechzeiten:
Jeden Mittwoch von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Briefkasten:
Hinter der Information in der Eingangshalle

Seit 2012 gibt es in Bremen und Bremerhaven in jedem Krankenhaus ehrenamtliche Patientenfürsprecher. Sie wurden gemäß Bremischem Krankenhausgesetz von der senatorischen Behörde für Gesundheit berufen. Patientenfürsprecher stehen in keinem Dienstverhältnis zum Krankenhaus und unterliegen der Schweigepflicht. Sie vertreten neutral und unabhängig die Interessen von Patienten und ihren Angehörigen.

Patienten können sich mit allen Sorgen, Nöten oder Beschwerden an die Patientenfürsprecher wenden, z.B. falls es Probleme geben sollte mit der Verwaltung oder mit der Pflege, bei der Kommunikation mit Ärzten, bei langen Wartezeiten, bei Unzufriedenheit mit den Zimmern oder mit dem Essen. Die Patientenfürsprecher können jederzeit mit den entscheidenden Stellen im Krankenhaus Kontakt aufnehmen, um das jeweilige Anliegen auf Wunsch der Patienten anzusprechen.

Wichtig ist: Sie werden nur tätig, wenn die Patienten das möchten und einwilligen.

Wir stellen uns vor!

  • Sie haben Fragen zu Ihrem Krankenhausaufenthalt und benötigen Unterstützung oder einen Rat?
  • Sie möchten Lob oder Kritik äußern?
  • Sie brauchen jemanden, der Ihre Interessen und Anliegen gegenüber dem Klinikum neutral und unabhängig vertritt?

Dann sind wir für Sie da und kümmern uns um Ihre Anliegen – unbürokratisch, moderierend, vermittelnd und immer darauf bedacht, die für Sie beste Lösung zu finden. Unsere wichtigste Aufgabe ist es, Ihnen und Ihren Angehörigen persönlich als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung zu stehen. Wir haben Zeit zuzuhören und wenn es nötig ist, übernehmen wir eine Mittlerrolle zwischen Ihnen und Klinikpersonal und tragen zur Klärung und Entschärfung von Konflikten bei.

Wir freuen uns Sie in Ihrem Anliegen zu stärken, zu begleiten und zu unterstützen!

Waltraud Seltz

Patientenfürsprecherin

0471 299-3495, 0471 415-108 


Waltraud.Seltz@klinikum-bremerhaven.de

Mein Name ist Waltraud Seltz

  • Ich bin Ihre Patientenfürsprecherin im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide - ehrenamtlich und unabhängig.
  • Mit meiner Ausbildung als Diplom-Religions-Pädagogin habe ich während meiner Berufstätigkeit u.a. in der Kirche und in Pflegeheimen gearbeitet.
  • Ich bin für Sie da! Bei einem persönlichen Gespräch höre ich Ihnen zu und vertrete im weiteren Verlauf Ihre Interessen – auch gegenüber der Klinikleitung.
  • Meine Arbeit ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht. Ich werde nur in Ihrem Auftrag tätig.
  • Deshalb: Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich/uns, wenn ein Problem auftaucht und Sie Rat und Hilfe benötigen.

Ihre Waltraud Seltz

Stefanie Hallegger-Mahn

Patientenfürsprecherin

0471 299-3495, 0157-555 783 69 


Hallegger-Mahn@klinikum-bremerhaven.de

Mein Name ist Stefanie Hallegger-Mahn

  • Ich bin Ihre Patientenfürsprecherin im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide und bemühe mich, Sie und Ihre Angehörigen zu unterstützen.
  • In meinem Berufsleben habe ich u. a. im Management eines Verlages und bei einem Beschäftigungsträger in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Es war mir ein Anliegen in einem Frauenhausverein Frauen und Kinder zu beraten.
  • Meine Arbeit hier im Hause ist ehrenamtlich, vertraulich und dem Klinikum gegenüber unabhängig. In einem persönlichen Gespräch suchen wir zusammen nach einer für Sie zufriedenstellenden Lösung des Konfliktes.Bei Ihrer Begleitung unterliege ich der Schweigepflicht und ich werde nur tätig, wenn Sie mir den Auftrag erteilen.
  • Sprechen Sie mich/uns an wenn Sie Unterstützung benötigen.

Ihre Stefanie Hallegger-Mahn