Informationen für Patienten in der Gynäkologie

Früherkennung – Heilung – Vorsorge


Diagnose von Brustkrebs

Brustkrebs ist die bei Frauen am weitesten verbreitete Krebsart in den westlichen Industrieländern. Alle 11 Minuten wird in Deutschland die Diagnose Brustkrebs gestellt, alle 27 Minuten stirbt eine Frau an dieser Erkrankung.

Heilung

Je früher der Brustkrebs erkannt wird, desto besser sind die Chancen auf Heilung. 90% der Patientinnen können geheilt werden, wenn das Karzinom in einem frühen Stadium erkannt wird.

Vorsorge

Um eine effiziente Früherkennung sowie Therapie zu ermöglichen, sollte jede Frau eine monatliche Selbstuntersuchung auf isolierte Knoten durchführen. Dabei sind insbesondere neu aufgetretene Knoten oder solche, die eine Größenzunahme gegenüber einer Voruntersuchung aufweisen, durch weitere Untersuchungen abklärungsbedürftig. Neben der Selbstuntersuchung ist eine jährliche Krebsvorsorgeuntersuchung bei einem Gynäkologen ratsam.

Zertifizierung als Brustzentrum

Aufgrund der Erkenntnis, dass die Früherkennung und stadiengerechte Behandlung von Brustkrebs nicht nur ein medizinisches, sondern auch ein gesundheitspolitisches Problem darstellt, wird in Deutschland die Bildung von Brustzentren gefördert. Solchen Zentren wird eine Qualitätsverbesserung im Sinne einer besseren Früherkennung, einer schonenderen Behandlung sowie eine geringe Rezidiv-Sterblichkeitsrate zugeschrieben.

Seit dem 31.3.2006 ist das Brustzentrum Bremerhaven als Brustzentrum nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie zertifiziert.

Chefarztsekretariat

Ute Hensel

0471 299-3251

0471 299-3292

Brustzentrum – Ambulanz

0471 299-3251

Ärztliche Sprechstunde

Nach Terminvereinbarung

0471 299-3251

Sie möchten mehr erfahren?

Weiterführende Links zum Thema Brustkrebs finden Sie hier!

Hier finden Sie wissenschaftlich fundierte Informationen zu Brust, Brustkrebs und anderen Brusterkrankungen.


Die Seite der Deutschen Krebshilfe informiert über aktuelle Projekte und Forschungsergebnisse und stellt Betroffenen umfassendes Informationsmaterial und Adressenlisten zur Verfügung.